MESSNETZ: Agrometeo

Auf Agrometeo werden Informationen und Entscheidungshilfen für den Pflanzenschutz im wein- und Obstbau angeboten. Mit einem Netz von über 120 Messstationen bauen und unterhalten wir die Datengrundlage für die Modelle und Berechnungen, die für Schädlinge sowie für die Pflanzenentwicklung benötigt wird. Zu Agrometeo gehört auch ein Rechentool für die Dosierung von Pflanzenschutzmitteln. Zudem liefern die Daten zeitnahe Wetterdaten für Bodenfrost.

Unsere Messstationen sind so aufgebaut, dass am Standort einzig ein verdrehsicherer Rundmast (Ø 80mm) aus Stahl benötigt wird, um die Anlage sicher und schnell zu installieren. Die Bestückung der Sensoren kann variieren. Zum Standard gehören:

  • Temperatur / Luftfeuchtigkeit
  • Niederschlag
  • Globalstrahlung
  • Grastemperatur (+5cm)
  • Bodentemperatur (-10cm)
  • Blattnässe

Die Stationen verfügen über ein Solarpanel mit Regler welche zusammen mit der Batterie die Stromversorgung problemlos abdecken. An einigen Standorten sind Netzanschlüsse (220VAC) installiert.

Zusätzliche Sensoren wie Wind, Windrichtung, Bodenfeuchte, etc. können installiert werden.

Datenkommunikation

Um die Messstation zu steuern ist in allen Fällen ein Campbell Datenlogger eingebaut, welcher neben der Datenabfrage (alle 5 Sekunden) der Sensoren auch eine erste Verrechnung der Daten für die Bereitstellung übernimmt. Die Daten werden anschliessend per IP Netzwerk (Internet) über ein separates Netz alle 10 Min. verschickt. Auf dieses Netzt haben wir Zugriff und können die SIM Karten überwachen. Die eigentliche Datenkommunikation übernimmt ein 4G Modem.

Stationsübersicht Agrometeo